Psychotherapie-Termine ohne Wartezeiten, Termine nur nach Vereinbarung
per Tel.: 030 / 440 36 543
»» per Email

»» Notrufnummern

»» Selbstzahler?
»» Kostenerstattung (gesetzl. Krankenvers.)?
»» Kostenerstattung (Privat- und Zusatzvers.)?
»» weitere Hinweise zur Kostenerstattung

Ich freue mich sehr, Sie mit all meinem Wissen und meiner Erfahrung in einer psycho-, trauma- oder systemischen Behandlung begleiten und unterstützen zu können.

Als Heilpraktikerin darf ich sowohl seelische als auch bestimmte körperliche Leiden behandeln. Mein Arbeitsschwerpunkt sind seelische Hintergründe der jeweiligen Beschwerden.

.
.
.

Abrechnung als Selbstzahler ohne Versicherung

Als Selbstzahler sind Sie nicht daran gebunden, dass eine gesetzliche oder private Krankenversicherung die Kosten übernimmt, was eine Diagnostizierung einer Krankheit voraussetzt und archiviert wird.
Wenn Sie aus persönlichen Gründen das nicht möchten oder nicht wegen einer leichten vorübergehenden psychischen Beeinträchtigung ohne Krankheitswert diagnostiziert werden möchten (»» um evtl. spätere Nachteile zum Beispiel bei Abschluss anderer Versicherungen zu vermeiden) oder eine Therapiemethode außerhalb der Richtlinienverfahren wünschen, bleibt Ihnen der Weg der Selbstzahlung offen.

Die Kosten für eine Einzelbehandlung belaufen sich auf
90 Euro pro Stunde à 60 Minuten
120 Euro für 90 Minuten
160 Euro für 120 Minuten.

Für Hausbesuche gelten je nach Entfernung gesonderte Konditionen. Bitte setzen Sie sich mit mir in Verbindung.


________________________________________________________________________________________________________

 

 

Kostenerstattung über Privat- und Zusatzversicherungen

Wenn Sie neben Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung eine Zusatzversicherung für Heilpraktiker besitzen, können Sie sich einen Großteil der Kosten erstatten lassen.

»» Stiftung Warentest: Zusatzversicherungen für Kassenpatienten  vom 12.10.2010

»» Stiftung Warentest: Zusatzversicherungen für Kassenpatienten   2

»» Stiftung Warentest: Zusatzversicherungen für Kassenpatienten   3

»» Stiftung Warentest: Zusatzversicherungen für Kassenpatienten   4

»» Stiftung Warentest: Zusatzversicherungen für Kassenpatienten   5

»» Stiftung Warentest: Zusatzversicherungen für Kassenpatienten   6

Ebenso Privatkrankenkassenversicherte, Beihilfeversicherte, Postkrankenkassenversicherte, Zusatzversicherte der Allianz, Arag, Asstel, Axa, Barmenia, Continentale, CSS Versicherung, Central, Debeka, DBV-Partner, DKV, Düsseldorfer Versicherung, Ergo Direkt, Gothaer Versicherung, Hanse Merkur, Münchener Verein, Savag, Signal Iduna, Süddeutsche Krankenversicherung, Universa Versicherung, Vereinte, Vigo u. a.

(Hinweis: Diese Auflistung ist nicht per se mit einer Empfehlung gleichzusetzen, da sich der Leistungsumfang im Einzelfall erheblich unterscheiden kann: Höchstsätze, Wartezeiten, Leistungsumfang, Ausschluss Psychotherapie ja/ nein, Tarife ausschließlich für Heilpraktiker-Behandlungen oder nur unter anderem. Bitte informieren Sie sich!)

Hinweis zum Datenschutz: Im Gegensatz zu www.google.com speichert www.startpage.com   k e i n e  Suchadressen.

Eine   r e c h t z e i t i g e   Inanspruchnahme psychotherapeutischer Leistungen ist entscheidend, wenn es darum geht, weitergehenden seelischen und damit oft verbundenen körperlichen Schädigungen wie z.B. Stressfolgeerkrankungen (zu denen u.a. Herz-Kreislauf-Beschwerden, hormonelle Störungen einschl. Diabetes, möglicherweise auch Krebserkrankungen und andere gehören können), vorzubeugen.

Desweiteren befähigt eine Psychotherapie Sie, mit zukünftigen Belastungen konstruktiver umzugehen, ist also ein entscheidender Faktor um Gesundheitsrisiken zu verringern und Ihr Leistungsvermögen zu erhalten. »» Selbstzahler

________________________________________________________________________________________________________

Veröffentlicht unter